User Rating: 5 / 5

Star ActiveStar ActiveStar ActiveStar ActiveStar Active

Ich bin über einen interessanten Beitrag gestolpert, über den ich gerne mit dir sprechen möchte. Den entsprechenden Beitrag von Focus Online kannst du dir hier vorab ansehen:

https://www.focus.de/familie/experten/partnerschaft-erhalten-drei-dinge-die-sie-nicht-tun-sollten_id_9342471.html?utm_campaign=facebook-focus-online

In diesem Beitrag, wird Frauen erklärt, welche drei Dinge Sie nicht tun sollten, wenn sie ihren Partner behalten wollen. Das Problem ist aber, dass genau dieser Ratschlag dazu führt, dass du als Frau, deine biologischen Warnsignale ignorierst und eine unglückliche Beziehung führen wirst.

User Rating: 4 / 5

Star ActiveStar ActiveStar ActiveStar ActiveStar Inactive

Du suchst nach einer Beziehung, aber du findest einfach nicht den richtigen Partner? Oder du triffst erst gar nicht die Männer, die auch bereit sind, sich auf eine Beziehung einzulassen?

Nun, dann machst du den Fehler, den 99% aller Frauen machen: Sie wollen eine Beziehung!

Gerade auch beim Kennenlernen fragst du dich, wann du dem Mann sagen solltest, dass du es auf eine Beziehung abgesehen hat. Klar, du möchtest ja keine Affäre, also solltest du so ehrlich wie möglich sein. Entweder schon beim anfänglichen Schreiben oder spätestens beim ersten Date, kommt diese typische Frage: „Und...wonach suchst du?“ Man versucht so früh wie möglich herauszufinden, wonach der andere aus ist. Und gerade Frauen wollen wissen, ob der Mann nach einer Beziehung sucht oder doch nur etwas Lockeres möchte.

Frauen wundern sich dann sehr häufig, warum Männer früh die Flucht ergreifen, wenn sie wissen, dass die Frau eine feste Beziehung möchte. Nun, so verwunderlich ist es eigentlich überhaupt nicht.

User Rating: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Es passiert immer mal wieder, dass es in einer langanhaltenden Beziehung zu Spannungen kommt. Eigentlich ist das völlig normal und sollte keine großen Probleme bereiten. Allerdings gibt es auch Fälle, in denen sich der Partner plötzlich zurückzieht und man nicht mehr an ihn herankommt.

Einmal in so eine Situation gekommen, ist es gar nicht mehr so leicht, da wieder gemeinsam herauszufinden. Vor allem dann nicht, wenn der Partner jeglichen Gesprächen aus dem Weg geht. Doch bedeutet es gleich das Aus der Beziehung? Nicht zwangsläufig! Es gibt durchaus Möglichkeiten, die Beziehung zu retten und zu einem harmonischen Zusammenleben zurück zu kehren. Doch das ist nicht ohne die Mitwirkung beider Parteien möglich!

 

Als erstes ist es wichtig herauszufinden, warum sich der Partner zurückgezogen hat und vor Allem, wie der Rückzug genau aussieht. Gehen wir davon aus, die Gespräche untereinander werden weniger, der Partner verschließt sich immer mehr und außer dem normal „Hallo“ und „Bis später“ wird kaum noch ein normales Gespräch geführt. Dann ist es höchste Zeit das Gespräch zu suchen. Wichtig ist hier, so wie in allen klärenden Gesprächen, dass man nicht in die „Du“ Kommunikation verfällt. Das bedeutet, dass man dem Partner keine Vorwürfe macht wie „Du redest nicht mehr mit mir! Du gehst mir aus dem Weg!“ usw. Denn das führt in den meisten Fällen nur dazu, dass sich der Partner weiter verschließt und distanziert.

User Rating: 4 / 5

Star ActiveStar ActiveStar ActiveStar ActiveStar Inactive

Eine Beziehung zu führen ist nicht immer leicht und es kommt nicht selten zu Problemen innerhalb der Beziehung. Viele Frauen beschweren sich, dass sie in ihrer Beziehung enttäuscht werden und nicht das bekommen, was sie sich erhofft haben.

Im Grunde liegt darin das Problem. Die meisten Menschen, ganz egal ob Männer oder Frauen, sind darauf fokussiert in der Beziehung etwas zu bekommen. Sie sind Nehmer! Eine Beziehung zu führen, bedeutet aber zu geben, nicht zu nehmen! Je mehr Erwartungen du hast, desto mehr wirst du enttäuscht werden. Aber das Problem ist nicht die Beziehung oder der Partner an sich, sondern die Einstellung, die schon vorher in einem Menschen geschlummert hat.

Viele Menschen wollen Ihre Leere, welche sie verspüren, mit einem anderen Menschen füllen. Sie glauben also, dass ein Partner sie glücklicher macht. Doch was man eigentlich mit so einer Einstellung anrichtet ist, dass man die positiven Emotionen aus dem Partner saugt. Und früher oder später bemerken sie, dass sie durch den Partner nicht glücklicher werden und geben diese die Schuld dafür.

User Rating: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Warum enden so viele Beziehungen in einer Tragödie? Die meisten Beziehungen heutzutage halten nicht sehr lange. Gerade sehr viele Frauen werden von Ihrem Partner betrogen oder lernen von vorne herein nur Männer kennen, die es nicht ernst meinen und nur auf den schnellen Spaß aus sind.

Warum ist das der Fall? Nun, im Grunde hat es etwas damit zu tun, dass man noch nicht bereit für eine Beziehung ist und deswegen entweder den falschen Mann kennen lernt oder die Beziehung nicht aufrecht erhalten bleibt und man sich früher oder später wieder trennt.

Im Folgenden werde ich dir kurz erklären, warum man nicht bereit für eine Beziehung sein kann und warum so viele Beziehungen scheitern.

Sehr viele Frauen sind nicht bereit für eine Beziehung, weil sie nicht zufrieden mit sich selbst sind. Oder anders ausgedrückt: Viele Frauen haben ein mangelndes Selbstwertgefühl und hoffen, diese Leere, mit einem Partner füllen zu können. Das ist allerdings die falsche Herangehensweise, wenn man eine ernsthafte und anhaltende Beziehung mit dem richtigen Partner führen will.